logo_short_lachs-Rand.PNG

Creative Direction

Ausgewählte Referenzen in verschiedenen Bereichen

 
 

Model Shooting, Le Manoir Crememanufaktur

 

Bei diesem Shooting für die Le Manoir Crememanufaktur legte ich den Fokus auf den Leitsatz des Unternehmens "Wahrer Luxus konzentriert sich auf das Wesentliche" und ließ diesen in der Ästhetik der Aufnahmen widerspiegeln. Es entstanden Aufnahmen, die die Models mit Produkt in Anwendung zeigen und "Mood"-Fotos sowie Aufnahmen, bei denen die Models mit den Inhaltsstoffen der Produkte, wie z.B. Rosen und Lavendel, inszeniert sind. 

Mein Team bei der Creative Direction dieses Shoots: Senior Art Director der Marke Le Manoir Christian von der Heide, Photo- & Video: Chih-Chien Wang und Aleksandra Cieślewicz, Assistance: Laura Wolf, Make-up: Maria Boman, Styling – Clothes: Antje Kochanowski, Photo- & Video editing: Aleksandra Cieślewicz

Shooting Produkte & Inhaltstoffe, Le Manoir Crememanufaktur

 

Die Produkte der Le Manoir Crememanufaktur wurden von ihrem Gründer und Inhaber, dem Dermatologen Dr. med. Peter Kessler, auf Basis seiner langjährigen medizinischen Expertise entwickelt. Bei diesem Shooting habe ich jedes Le Manoir-Produkt mit seinem Hauptwirkstoff inszeniert und durch medizinische Accessoires sowie durch eine cleane Ausgestaltung der Szenerie den medizinischen Charakter der Produkte hervorgehoben. Zudem sind die Produktinhaltsstoffe in einem künstlerischen Look inszeniert.

Mein Team bei der Creative Direction dieses Shoots: Senior Art Director der Marke Le Manoir Christian von der Heide, Photo- & Video: Chih-Chien Wang und Aleksandra Cieślewicz, Assistance: Laura Wolf, Make-up: Maria Boman, Styling – Clothes: Antje Kochanowski, Photo- & Video editing: Aleksandra Cieślewicz.

Shooting Imagefotos Le Manoir Crememanufaktur im Delphi Berlin

Die Le Manoir Crememanufaktur wurde an einem Filmset geboren. Eine französische Schauspielerin hatte starke Hautirritationen, der Dermatologe Dr. Peter Kessler konnte ihre Haut durch eine individuell von ihm angefertigte Creme heilen. Die Manufaktur und ihr Gründer sind seither der kreativen Welt des Films und der Kunst sehr verbunden. Als Location für das Shooting der ersten Le Manoir-Imagefotos wählte ich daher einen Ort, der den Filmcharakter der Marke aufgreift und zugleich mit einer einzigartigen Architektur den Aufnahmen einen unverwechselbaren Charakter ermöglicht: das ehemalige Stumfilmkino Delphi in Berlin. Es ist ein atemberaubendes Relikt der 1920er Jahr - hier hat Marlene Dietrich mit „Tragödie der Liebe” (1923) ihre Karriere begonnen. Das Innere des Delphi ist heute überwiegend so erhalten, wie es erbaut wurde. Die Patina schimmert noch in rostrotem- Gold und erinnert an die glamourösen Zwanziger. 

 

Den "Filmcharakter" dieses Shootings hob ich zudem in der Ästhetik der Aufnahmen hervor - einige von ihnen muten wie Filmstills an. 

 

Mein Team bei der Creative Direction dieses Shoots: Senior Art Director der Marke Le Manoir Christian von der Heide, Fotograf: Martin Scriba, Models: Helen Schoormans, Marine Saez, Julia Opitz, Torben Geeck, Stylistin: Ileen Schlotmann, Haare & Make-up: Johanna Vollmer, Photo-Retusche: Josh Terlinden​​

 
 

Broschüren Le Manoir Crememanufaktur

Für ingesamt drei Broschüren der Le Manoir Crememanufaktur übernahm ich die Creative Direction und das Texten. Art Direction: Christian von der Heide. Produktfotos: Stark & Shakupa.

 
 

Imagefim und Werbeclips Le Manoir Crememanufaktur

 

Die Videos zeigen verschiedene Werbeclips und einen Imagefilm, die ich für die Le Manoir Crememanufaktur konzipierte und umsetzte. Schnitt der Werbeclips: Aleksandra Cieślewicz. Schnitt des Imagefilms: Ralph Rutishauser.

 

Webseite Le Manoir Crememanufaktur

Creative Direction der Webseite der Le Manoir Crememanufaktur: lemanoir.de

Art Direction und technische Umsetzung: Agentur Kopfmunter, Saarlouis

Webseite Le Manoir Art

In einer Linie des Looks der Webseite der Le Manoir Crememanufaktur konzipierte ich die Webseite der eigenständigen Kunstsektion von Le Manoir: "Le Manoir Art", lemanoirart.de. Art Direction und Umsetzung:

Katharina Arimont in Kooperation mit Aleksandra Cieślewicz.